Mittwoch, 29. Mai 2019

Auszeichnung für besondere Schülerinnen und Schüler - Repräsentanten einer ganz besonderen Generation!

Ehrungen für sozial engagierte Schüler in der Herigoyen-Schule.

In der letzten Mai-Woche hatte ich einen ganz besonderen Einsatz - als Schirmherr der Auszeichnung sozial engagierter Schülerinnen und Schüler an unseren Mittelschulen. Im Landkreis Miltenberg wächst eine Schülergeneration heran, die weiß, was soziale Verantwortung heißt – nicht nur in der Schule selbst, sondern auch in Vereinen, Hilfsorganisationen und in der Nachbarschaftshilfe.

Im Beisein vieler Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Vertretern der Politik, des Schulamts sowie des Sponsors Sparkasse Miltenberg-Obernburg stellte Arbeitskreisleiter Gerhard Ammon heraus, dass die Eltern stolz auf ihre Kinder sein können. In der mittlerweile elften Auflage dieser Ehrung gehe es erneut darum, Engagement wertzuschätzen. „Ihr seid Vorbilder“, rief Ammon den Schülerinnen und Schülern zu, die vielfältig aktiv waren. Sie waren in der Schule unter anderem als Streitschlichterinnen und Streitschlichter, Tutorinnen und Tutoren, Schülerlotsinnen und Schülerlotsen, Schulsprecherinnen und Schulsprecher aktiv, übernahmen aber auch in Vereinen und Hilfsorganisationen Verantwortung – etwa in der Feuerwehr und im Jugendrotkreuz. Sie besuchten Seniorinnen und Senioren in Altenheimen, halfen Nachbarn bei täglichen Erledigungen und zeigten sich als zuverlässige Helferinnen und Helfer.



Beispielhaft: Junge Leute engagieren sich

Für mich ist dies eine besondere Veranstaltung, denn vor elf Jahren wirkte ich noch im Arbeitskreis Schule-Handwerk bei der Initiierung dieser Auszeichnung mit, seit 2014 darf ich als Landrat die Auszeichnungen überreichen. Ich wünsche mir, dass die jungen Menschen ihren Weg weiter gehen. Dass sich die jungen Leute sozial engagieren und zunehmend auch politisch einbringen, ist gut für uns alle. Menschen, die sich engagieren, sind auch glücklicher als solche, die nichts tun, und unsere Betriebe brauchen junge, motivierte Auszubildende.

Etwas Besonderes für eine besondere Generation: Die musikalische Umrahmung oblag der Lehrerband Herigoyen-Schule:


Die Lehrerband der Herigoyen-Schule spielt zu Ehren der ausgezeichneten Jugendlichen

Ein besonderes Lob gab es von unserem Kreisrat und ehemaligen Kreishandwerksmeister Erich Stappel: „Ihr werdet im Handwerk gebraucht“, sagte er und forderte die jungen Leute auf, gut zu überlegen, welchen Beruf sie ergreifen wollen. In der Ausbildung würden sie das Rüstzeug für das spätere Leben bekommen!"

So ist es! Freuen wir uns über unsere Jugend! 👍

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen