Montag, 3. Mai 2021

Aktuell: Knapp 30% der Bevölkerung erstgeimpft - Warteliste Impfen - Testmöglichkeiten - Pandemische Lage




Impfungen im Landkreis Miltenberg schreiten voran – Fast 30% der Bevölkerung erstgeimpft


 


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit dem heutigen Montag haben wir wieder Impfstoff im Impfzentrum Miltenberg und führen ca. tausend Erstimpfungen am Tag durch. Nach aktuellem Stand erhielten im Landkreis Miltenberg derzeit im Impfzentrum Miltenberg 31.000 Bürgerinnen und Bürger ihre Erstimpfung und circa 8.050 Personen ihre Zweitimpfung. In den Hausarztpraxen im Landkreis wurden bereits 7.250 Personen geimpft. Damit haben nun 38.250 Menschen bzw. rund 29,6 % der Gesamtbevölkerung des Landkreises Miltenberg die Erstimpfung erhalten.


Lange Warteliste

24.200 Personen haben sich für die Impfung registriert, aber noch keine Einladung zur Vereinbarung eines Impftermins erhalten. Zu den Wartenden gehören unter anderem 1.800 Personen zur Prioritätsstufe 1, 4.705 Personen zur Proritätsstufe 2 und 7.950 Personen zur Proritätsstufe 3. Registriert und mit einem Termin versorgt sind derzeit 4.900 Impfwillige. Die hohe Anzahl der Personen in der höchsten Priorisierung ist auf erst jüngst erfolgte Registrierungen zurückzuführen! Weitere Termine werden freigeschaltet, wenn die Lieferungen für kommende Woche feststehen.

Das Landratsamt bittet darum, den Termin zur Zweitimpfung dort zu vereinbaren, wo auch die Erstimpfung durchgeführt wurde, um so Doppelregistrierungen mit einem hohen Bürokratieaufwand für das Impfzentrum und die Hausarztpraxis zu verhindern. Der Account bei BayIMCO zur Impfung über das Impfzentrum sollte sicherheitshalber erst nach erfolgter Zweitimpfung gelöscht werden. Auch sollte der Hausarzt bzw. die Hausärztin über den Impfstatus informiert werden.

Die Registrierung erfolgt entweder über www.impfzentren.bayern oder, falls kein Internetanschluss vorhanden, telefonisch unter 09371 501-750. Das Landratsamt bittet darum, die telefonische Terminvereinbarung ausschließlich zu nutzen, wenn kein Internetanschluss vorhanden ist, und eine parallele Anmeldung zu vermeiden.

Hinweise zu den Testmöglichkeiten im Landkreis Miltenberg

Landkreis Miltenberg - Coronavirus - Testmöglichkeiten (landkreis-miltenberg.de)

Jens Marco Scherf : Teststrategie im Landkreis Miltenberg: Schnelltestzentren Süd, Nord und Mitte in Collenberg und Großwallstadt Wörth/Trennfurt & Apotheken & Schnelltestbusse

Die aktuelle pandemische Lage im Landkreis Miltenberg

Aktuell befinden sich 436 mit SARS-CoV-2 infizierte Personen in Isolation und Überwachung durch das Staatliche Gesundheitsamt Miltenberg. Seit Freitag kamen 77 Neuinfektionen hinzu. Zusätzlich befinden sich 471 Menschen als Kontaktperson I in Quarantäne. Zur Zeit werden 9 Menschen aus dem Landkreis stationär behandelt, davon sind vier Personen intensivpflichtig. Es gab bisher 121 Todesfälle. Die Anzahl der bekannt gewordenen Coronavirus-Infektionen beläuft sich auf 5.547 Fälle. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis derzeit bei 167,0 (Quelle: RKI, Stand 3. Mai, 3:10 Uhr).

Infektionsschwerpunkte im Landkreis Miltenberg

eben der Vielzahl von Infektionen im privaten Umfeld sind mehrere Infektionsgeschehen in Betrieben aufgetreten, hier gibt es aktuell in vier Unternehmen jeweils zwischen 8 und 20 positive Fälle. In einer Kindertagesstätte sind 21 PCR-bestätigte Infektionen aufgetreten. In den stationären Pflegeeinrichtungen ist die Lage im Landkreis Miltenberg im positiven Sinne stabil, da hier keine Ausbrüche zu verzeichnen sind. Als problematisch erweist sich weiterhin, dass bei der britischen Mutante die Hygieneregel „Abstand halten“ aufgrund der deutlich stärkeren Infektiösität nicht ausreichend ist. Gerade in geschlossenen Räumen ist eine regelmäßige Stoßlüftung daher unabdingbar. Da erregerhaltige Aeorosole auch an der Maske vorbei eingeatmet werden können, ist auf einen korrekten, eng anliegenden Sitz der FFP2-Maske zu achten.

Servicetelefon für Fragen

Das Servicetelefon Corona des Landratsamtes beantwortet alle Fragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus – auch zur Anmeldung für die PCR- oder Schnelltests – unter der Nummer 09371/501-716 zu folgenden Öffnungszeiten: montags
bis freitags von 8 bis 16 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr. Anmeldung zu den Testzentren des Landkreises Miltenberg ist online möglich über 
www.landkreis-miltenberg.de.

Antworten zu allen Fragen rund um das Corona-Geschehen und die rechtlichen Vorgaben in Bayern erhalten die Bürgerinnen und Bürger über die Corona-Hotline der Bayerischen Staatsregierung. Sie ist Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 15
Uhr unter der Telefonnummer 089/122 220 zu erreichen. Links zu den unterschiedlichen Rechtsquellen sind über die Corona-Sonderseiten des Landratsamtes unter 
www.landkreis-miltenberg.de auffindbar.


Keine Kommentare:

Kommentar posten